zurück

Wilfried Falkenthal,

(Homepage)


„Im Zaubergarten / Le Jardin Enchanté“ heißt die neue Ausstellung mit zauberhaften Bildern Wilfried Falkenthals. Geboren wurde W. Falkenthal am 1942 in Baruth/Mark. Nach dem Abitur 1960 folgte von 1962 bis 1966 das Studium der Pädagogik und Kunsterziehung in Leipzig. Im Anschluss studierte er von 1966 bis 1971 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst bei Prof. Tübke und Prof. Mattheuer. Falkenthal lebt und arbeitet in Leipzig. Wilfried Falkenthal verführt mit seinen Bildern in fantasievolle und fabelhafte Welten. Da lädt den Besucher eine kecke junge Dame mit kahlem Kopf und rotem Zylinder in den Zaubergarten mit Pfau und Lilie. Und immer wieder begegnen uns in den Bildern Falkenthals Samtpfoten. Sie alle sind liebevoll, mit feinem Pinsel, auf die Leinwand gebannt und verzaubern uns. Genauso wie die stachelige Distel im Blumenstrauß nebenan. Eine Freude auf jeden Fall und eine Einladung an alle, den Dingen einen zweiten Blick zu gönnen…







zurück