zurück

Manfred Fahrnländer,




Manfred Fahrnländer (1934-2017) wurde in Greiffenberg geboren. Einer Lehre als Dekorationsmaler folgte 1952 – 1955 ein Studium an der Fachschule für angewandte Kunst Leipzig. Seit 1956 war Manfed Fahrnländer freischaffend tätig. Er lebte und arbeitete in Glasten bei Bad Lausick. Manfred Fahrnländer arbeitete vorwiegend in Aquarell- und Pastelltechnik. Luftige Blüten wechselten sich in der Ausstellung mit geheimnisvollen und romantischen Landschaften ab. Letztere kamen als Spiegelungen daher und bestachen durch ihre Ruhe und Harmonie.



zurück