zurück

Markus Petersen,

(Homepage)


Markus Petersen steht für den zweiten Teil des Ausstellungstitels – die „Leute“. Seine grazilen, zum Teil wie Tänzer anmutenden, Plastiken aus Holz und Metall scheinen zu schweben und sich aus dem Hier und Jetzt zu lösen. Sei es mit Krone oder mit Zylinder ihr Tanz findet auf kleinstem Raum in unwägbaren Höhen statt. Sie strahlen eine Leichtigkeit aus, die man bei diesen starr und grob anmutendem Materialien nicht erwartet. Das Studium an der HfBK Dresden (Studiengang Theaterausstattung) und seine Arbeit als Theaterplastiker in den Leipziger Theaterwerkstätten (u. a. für Oper Leipzig, Musikalische Komödie, Theater der Jungen Welt, Central Theater, …) haben hier sichtbare Spuren hinterlassen.



zurück