zurück

Astrid Höschel-Bellmann

(Homepage)


Wunderbar leichte und zugleich kraftvolle Aquarelle von Astrid Höschel-Bellmann sind in der neuen Ausstellung der Lehmhaus Galerie vom 08. Juni bis 06. Juli 2013 zu sehen. Astrid Höschel-Bellmanns Bilder tragen eine unverwechselbare und eigenständige Handschrift. Nicht das fotorealistische Abbild ist das Ziel, vielmehr lässt sich die Künstlerin bei der Arbeit von ihren Gefühlen leiten. Immer wieder finden sich Menschen in den unterschiedlichsten Situationen. Strahlende Farben unterstreichen die jeweilige Stimmung. Einen gekonnten Kontrast dazu bilden die, mit sicherer Hand, in Tusche gezeichneten und mit Pastell akzentuierten Akte. Am Eröffnungsabend werden Astrid Höschel-Bellmann und Ihr Mann Dieter Bellmann gemeinsam mit Heidi Steger den Abend mit einen kleinen Ausschnitt aus dem Programm: „PIAF – Eine Hommage an die Chansonette“ eröffnen.



zurück