zurück

Heinz Mutterlose,

(Homepage)


Mit Heinz Mutterlose (1927 - 1995) bietet die Lehmhaus Galerie einem fast in Vergessenheit geratenen Leipziger Künstler Raum. Mutterlose, vielen eher als Zirkelleiter denn als Maler bekannt, unterwarf sich nicht den aktuellen Trends und Vorgaben und blieb somit seinem Sujet, der Natur treu. Die ihn umgebende lebendige Natur, beispielhaft dafür der eigene Garten im Wandel der Zeiten, waren Ausgangspunkt seiner Malerei. Mit einer kraftvollen Zartheit fing er die Bewegung des Augenblicks in seinen Bildern ein. Farbtrunken sind seine Arbeiten auch immer ein Loblied auf die Schönheit der Natur. Die Aquarelle und Ölbilder Heinz Mutterloses besitzen etwas Zeitloses jenseits des flüchtigen Augenblicks der Natur.



zurück